Russland – Sibirien

RUSSLAND VERSTEHEN

Russlandreise – Moskau und Sibirien 

Freitag, 17. August  – Sonntag, 26. August 2018

 Die 10-tägige Russlandreise soll Ihnen einen möglichst vielschichtigen Einblick in die Sehenswürdigkeiten und den Alltag in Russland geben. Die geheimnisvolle Hauptstadt und das unendlich weite Sibirien stehen im Zentrum dieser Reise.

Neben dem Besuch der Sehenswürdigkeiten in Moskau (Roter Platz, Kreml, Museen, und auch das Kaffee Puschkin gehört dazu etc.) wollen wir zusammen in den Alltag eintauchen, Orte aufsuchen, die nicht in den üblichen Reiseprogrammen stehen. Wir gehen auf Bahnhöfe, Märkte, Friedhöfe, nehmen uns Zeit, da und dort einfach das Alltagsleben zu erfahren.

Von Moskau aus fliegen wir nach Omsk, eine grosse sibirische Stadt mit langer Tradition und Geschichte. Wir machen einen Abstecher aufs Land, eine erste Erfahrung mit der kraftvollen sibirischen Natur, besuchen ein Kloster in einer besonderen Umgebung. Erholung finden wir auf einem Bummel durch einen der grossen Parks und auf einer Flussfahrt – Omsk liegt am Zusammenfluss von Irtysch und Om. Hier ist auch Zeit für einen Marktbesuch.

Dann erleben wir das Abenteuer Transsibirische Eisenbahn. Wir fahren von Omsk ein kleines Stück auf dieser berühmten Eisenbahnstrecke – „nur“ etwa 900 km, ca. 10 Stunden. Die Fahrt durch die endlose, spannende Landschaft, die Birkenwälder, das Leben im gemächlich fahrenden Zug sind ein einmaliges Erlebnis. Schliesslich erreichen wir nach dem Umsteigen von der Transsib im Zug die Stadt Tomsk, die letzte Station der Reise.

In Tomsk stehen die wohl schönsten sibirischen Holzbauten. Viele junge Leute begegnen uns in der Stadt. Es ist eine Universitätsstadt mit langer Geschichte. Wir erfahren, warum die Studenten vor der Prüfung zu einem besonderen Denkmal von Anton Tschechow gehen. Die leidvolle Geschichte Sibiriens erfahren wir in einem speziellen Museum. Wir entdecken eine Bierbrauerei mit über 120 jähriger Tradition, spüren den Beziehungen von Schweizern zu dieser Stadt in der Geschichte nach. Von Tomsk fliegen wir über Moskau in die Schweiz zurück – reich an Erfahrungen und „gewinnen“ dabei erst noch sechs Stunden wegen der Zeitverschiebung.

Änderungen im Programmablauf sind möglich. Cyrill Häring mit über 40 Jahre Russland-Erfahrung leitet inhaltlich die Reise. Für die Organisation ist Faustus Furrer, Organisator vieler Reisen, zuständig. Die Gruppe wird durch Cyrill Häring und Faustus Furrer begleitet.

Preis CHF 3‘560.- (Kursänderungen vorbehalten)  Maximal 25 Personen.

Reiseleitung: Cyrill Häring – office@haeringbasel.ch
Organisation und Anmeldung: Faustus Furrer – faustus@mideast.tours oder

Reiseleitung: Cyrill Häring – office@haeringbasel.ch
Organisation und Anmeldung:  Faustus Furrer – faustus@mideast.tours – oder   faustus.furrer@bluewin.ch

Frutigen, 1. November 2017

 

Tagesabläufe – Programm

  • Tag 1 – Freitag, 17. August – Moskau 
    Flug mit SWISS um die Mittagszeit von Zürich nach Moskau
    Am Flughafen treffen wir unseren Guide und fahren mit dem Bus ins Hotel Pushkin
    Gemeinsames Nachtessen im Hotel
  • Tag 2 – Samstag, 18. August – Moskau
    Frühstück im Hotel
    Stadtrundfahrt in Moskau mit einem Deutsch sprechenden Guide
    Rundgang durch den Wagankowoer Friedhof
    Rückfahrt ins Hotel
    Lunch und Freizeit in Eigenregie
    Am Nachmittag geführte Besichtigung durch den Kreml. Die ehemalige Residenz der Zaren besteht aus einem Komplex von Palästen und Kathedralen
    Rückkehr ins Hotel und Zeit zum Ausruhen
    Gemeinsames Nachtessen
  • Tag 3 – Sonntag, 19. August – Moskau – Omsk
    Frühstück im Hotel und Auschecken
    Busfahrt ins Tretjakow Museum welches bekannt ist für die einmaligen Ikonen
    Mittagessen in Eigenregie
    Gemeinsames Nachtessen
    Anschließend Transfer zum Flughafen
    Um ca. 23:00 Flug nach Omsk – Flugzeit ca. 3 Stunden
  • Tag 4 – Montag, 20. August – Omsk
    Ca. 03:00 Landung in Omsk und anschliessend Transfer ins Hotel Mayak in Omsk
    Frühes Einchecken
    Gemeinsames Frühstück im Hotel
    Gemeinsames Mittagessen in der Stadt
    Anschliessend Stadtrundfahrt mit Guide
    Am Abend interaktives Programm “Russische Traditionen” im Sibirischen Kulturzentrum mit russischen Liedern, Erklärungen und Vorführungen. Teetrinken mit Kuchen
    Anschliessend Rückkehr ins Hotel
  • Tag 5 – Dienstag, 21. August – Omsk
    Frühstück im Hotel
    Busfahrt ins Dostojevski Museum
    Gemeinsames Mittagessen in der Stadt
    Anschliessend Flussfahrt und Parkspaziergang
    Rückkehr ins Hotel
    Abendessen in Eigenregie
  • Tag 6 – Mittwoch, 22. August – Omsk
    Frühstück im Hotel
    Abfahrt mit Bus ins Atschair Kloster
    Gemeinsames Mittagessen im Kloster
    Anschliessend Marktbesuch
    Rückkehr ins Hotel
    Zeit zur freien Verfügung
    Nachtessen in Eigenregie
  • Tag 7 – Donnerstag, 23. August – Omsk – Novosibirsk
    Frühstück im Hotel
    Auschecken
    09:32 Abfahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn Richtung Novosibirsk (1. Klasse 2er Abteil – die Zugfahrt dauert ca. 10 Stunden – etwa 900 Kilometer
    Mittagessen in Eigenregie im Zug – wir werden das dann gemeinsam organisieren
    18:23 Ankunft in Novosibirsk
    Transfer ins Hotel Domina
    Gemeinsames Nachtessen
  • Tag 8 – Freitag, 24. August – Novosibirsk – Tomsk
    06:00 Transfer mit dem Bus zum Bahnhof
    06:40 Abfahrt mit dem Zug Richtung Tomsk (2. Klasse 4er Abteil)
    11:18 Ankunft in Tomsk
    Treffen mit dem Guide am Bahnhof
    Transfer zum Hotel Bon Apart und Einchecken
    16:00 Abfahrt zur Stadtbesichtigung (eindrucksvolle Holzhäuser)
    Abendessen in der Bierbrauerei Krueger
    Rückfahrt ins Hotel und Übernachtung
  • Tag 9 – Samstag, 25. August – Tomsk
    Frühstück im Hotel
    Anschliessend Abfahrt zur Besichtigung im GULAG Museum
    Gemeinsames Mittagessen
    Zeit zur freien Verfügung
    Abschlussnachtessen
  • Tag 10 – Sonntag, 26. August 
    Transfer auf den Flughafen
    Flug Tomsk – Moskau
    Flug Moskau – Zürich

Programm: Stand November 2017; Kleinere Anpassungen und Änderungen vorbehalten.

Für die freien Zeiten „in Eigenregie“ werden von der Reiseleitung fakultative Programme, Beratung und Hinweise angeboten,

Die Reise wird durchgeführt! Die Ausschreibung erfolgt auf den beiden HP von www.mideast.tours und
www.agentur-f.net

Der Inhalt der Reise, die Reiseroute, der Zeitpunkt der Reise und der Preis von Fr. 3’560.- (Kursschwankungen vorbehalten) ist verbindlich.

Anmeldung zur Russlandreise – Moskau und Sibirien
vom Freitag, 17. bis Sonntag, 26. August 2018

Preis pro Person: Fr. 3’560.–  im Doppelzimmer; Einzelzimmerzuschlag Fr. 650.–. Bezahlung: Fr. 1’000.–. 30. April – Restzahlung 30. Juni  2018

Im Arrangement-Preis sind inbegriffen: Die Flüge Zürich – Moskau, Moskau – Omsk, Tomsk – Moskau und Moskau – Zürich. Die Bahnfahrten, alle Hotel-Unterkünfte, die Trinkgelder, die Museumseintritte und die Transporte vor Ort. Ebenso die im Programm aufgeführten gemeinsamen Essen. 10 Tage Reisebegleitung durch Cyrill Häring und Faustus Furrer. Die Zoll- und Visa-Gebühren.
Nicht inbegriffen: Zug Wohnort – Zürich/Flhf. – Wohnort; persönliche Auslagen; Versicherungen.
Anmeldungen über mideast.tours (direkte Anmeldung auf der website) oder per Mail an faustus.furrer@bluewin.ch. Es wird Ihnen dann ein Anmeldeformular zugestellt.

 

 

Allgemeine Reise- und Vertragsbestimmungen Mideast.Tours GmbH

  1. Vertrag                                                                                                                    Mit ihrer Anmeldung haben sie bei uns eine definitive Buchung getätigt. Mit einer Anmeldung akzeptieren sie automatisch die Allgemeinen Reise- und Vertragsbestimmungen der Mideast Tours GmbH. Wird nichts Spezielles erwähnt, gilt automatisch das Bundesgesetz 944,3 über Pauschalreisen (https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19930203/index.html).
  2. Flüge und Unterkünfte                                                                                                                                               Ab Anmeldung werden Flüge und Unterkünfte gebucht. Flugtickets mit Easy-Jet können ab Flugbuchung nicht rückerstattet werden. Tickets von ELAL und SWISS können bis 3 Monate vor Abflug kostenlos storniert werden. Ab drei Monaten vor Abflug kostet eine Stornierung der Flugtickets CHF 150.00 pro Ticket. Ab dreiWochen vor Flugbeginn 100 % des Ticketpreises.
  3. Einreisebestimmungen                                                                                                                                    

Jeder Reiseteilnehmer ist für die erforderlichen Einreisedokumente selber verantwortlich. Ausnahme: bei organisierten Gruppenreisen nach Jordanien und Russland wird Visum durch Mideast.Tours GmbH eingeholt. Für Reisen nach Israel brauchen Bürger aus D, A, CH einen mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen Reisepass. Ein Reisevisum ist für Staatsbürger aus der D, A, CH nicht nötig. Für andere Nationalitäten können bei der Botschaft in Bern entsprechende Informationen eingeholt werden. Oder kontaktieren sie unser Office. Es ist darauf zu achten, dass sich im Pass keine politisch problematischen Visums befinden (z.B. Syrien, Nordkorea, Libanon, Iran, Ägypten). In solchen Fällen ist unbedingt die israelische Botschaft in Bern zu konsultieren und abzuklären, ob eine Einreise mit einem solchen Visum im Pass möglich ist. Allenfalls muss ein neuer Pass bestellt werden. Reisehinweise über Sicherheit, Einreisebestimmungen sind auf der Homepage vom EDA (Departement für auswärtige Angelegenheiten, www.eda.admin.ch/reisehinweise) ersichtlich.

 

  1. Gesundheitsvorschriften

Für die Mitnahme von rezeptpflichtigen Medikamenten(z.Bsp. Temesta, Antidepressiva) braucht es immer ein entsprechendes Arztrezept, welches auf die Reise mitgenommen werden muss. Israel kennt sehr strenge Strafen auf den Besitz jeglicher Art von Betäubungsmitteln. Schwerwiegende Krankheiten (welche Auswirkungen auf die Reise haben könnten) müssen vorher MideastTours gemeldet werden. Wir übernehmen keine Verantwortung für persönliche medizinische Notfälle auf der Reise.

  1. Preis- und Programmänderungen

Wir behalten uns vor, aufgrund der politischen Lage in Israel das Reiseprogramm kurzfristig zu ändern. Änderungen wie neue Reiseroute werden durch Mideast Tours dem Kunden (oder der Organisation – z.B. kirchliche Gemeinde) gegenüber sofort kommuniziert. Reiseänderungen welche im Zusammenhang mit der Sicherheit entstehen, berechtigen nicht zur Rückerstattung des Reisegeldes. Ebenso sind Flugplanänderungen unter Vorbehalt möglich (z.B. Flugplanänderung durch Fluggesellschaft, Absage Flug durch Fluggesellschaft). Für nachträgliche Namensänderungen bei Flugtickets gehen die Gebühren zu Lasten des Kunden (z.B. falsche Passangaben bei Anmeldung). Kurzfristige Buchungen können vom offerierten Preis abweichen (z.B. teurere Flugtickets). Höhere Kerosinzuschläge (bei Abweichung von mehr als sfr. 10.00 / Datum Offerte zu Reisebeginn) werden dem Reiseteilnehmer verrechnet. Die Preise von Mideast Tours sind an den Dollarkurs gebunden. Kursschwankungen werden verrechnet. Preisänderungen gelten ab einer Erhöhung von 10 % der Gesamtsumme als wesentliche Änderung des Vertrages. Und berechtigen somit den Kunden zum kostenlosen Reiserücktritt.

  1. Reisen mit organisierten Gruppen (z.B. kirchliche Organisation)
    Wird eine Reise durch einen Verein oder eine rechtliche Organisation (z.B. kirchliche Gemeinde, politischer Verein, politische Partei) organisiert und entsprechend so auf der Homepage von Mideast Tours ausgeschrieben (z.B. Israelreise Gemeinde XY), bespricht Mideast Tours Änderungen mit der entsprechenden Vertretung dieser Organisation. Teilnehmer schliessen sich auf diesen Reise einer organisierten Gruppe an. Der Organisator dieser Gruppe (z.B. Gemeinde XY) behält sich vor, das Programm gemäss seinen Bedürfnissen anzupassen. Es steht in der Verantwortung dieser Organisationen, ihre Mitglieder der Reise entsprechend über Änderungen zu informieren. Ist die Teilnehmerzahl einer organisierten Reise (z.B. kirchliche Gemeinde) kleiner als in der Offerte ausgeschrieben kann der Preis bis zu 10 % erhöht werden pro Person.

 

  1. Versicherung und Sicherheit
    Für die persönliche Versicherung (Annullierungs- und Reiseversicherung wie ETI-Schutzbrief, Elvia, Europäische, Mobiliar, usw.) ist jeder Teilnehmer selber verantwortlich. Wir empfehlen den Abschluss einer Annullationsversicherung. Anfallende Arzt- und Spitalkosten während der Reise trägt der Patient persönlich. Als Mideast Tours GmbH haben wir eine Haftpflichtversicherung im Umfang von CHF 10‘000‘000.00 zu Gunsten unserer Reisenden abgeschlossen. Wir arbeiten in Israel bewusst mit lokalen Partnern zusammen, um ein Höchstmass an Sicherheit jederzeit sicherzustellen.

 

  1. Annullationsbedingungen

Falls das Antreten der Reise nicht möglich ist, sei es wegen Krankheit, Unfall, Todesfall in der Familie, usw. gelten folgende Annullationsbedingungen:

  1. Absagen bis 3 Monate vor Reisebeginn kostenlos, ausgenommen allfällige Kosten für Flugtickets (siehe Punkt 2)
  2. Absage ab 3 Monate vor Abreise: 25 % der Reisekosten und allfällige Kosten für Flugtickets (siehe Punkt 2)
  3. Absage ab 2 Monate vor Abreise: 50 % der Reisekosten und allfällige Kosten für Flugtickets (siehe Punkt 2)
  4. Absage ab 1 Monat vor Reisedatum: 100 % der Reisekosten.

Muss die Reise aufgrund höherer Gewalt abgesagt werden, kann der bereits bezahlte Betrag nicht rückerstattet werden. Gemäss schweizerischem Recht (siehe Gesetz über Pauschalreisen) trägt hier der Kunde das Risiko. Hotelkosten in Israel können bis 1 Monat vor Reisebeginn bei höherer Gewalt (Krieg, Umweltkatastrophen, Epidemie) kostenlos storniert werden. Natürlich werden wir in solchen Fällen versuchen, Hotels und Eintritte nach Möglichkeit kostenlos zu stornieren. In diesem Fall müssen wir aber auf Entgegenkommen unserer Geschäftspartner (Hotels, Transportunternehmen) zählen. Für Reiseabsagen aufgrund höherer Gewalt gilt die Beurteilung der israelischen Regierung. Muss eine Reise durch den Veranstalter abgesagt werden (z.B. zu wenig Anmeldungen), kann dies bis zu 3 Monate vor Reisebeginn kostenlos durchgeführt werden. Der Veranstalter haftet nicht für Ereignisse, welche aufgrund fehlerhafter Leistungen von Dritten entstehen. Für aus unverschuldeten Ereignissen entstehende Änderungen (z.B. Krankheit von ausgeschriebenen Reiseführern) kann Mideast Tours einen Ersatz organisieren.

  1. Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist die Schweiz. Mideast Tours ist als GmbH organisiert und entsprechend im Handelsregister eingetragen. Wir erfüllen die rechtlichen Grundlagen des Bundesgesetzes 944,3 (Pauschalreisen). Unsere Kundengelder sind mit der Bankgarantie 4310/16 zu Gunsten der Reisenden Mideast Tours GmbH abgesichert.